Ich liebe Outdoorshotings, allerdings hasse ich auch dieses kalte Wetter. Was tut man also, wenn man dennoch Bilder machen möchte? Rein gehen!

Ich probierte mich nun an meinem ersten Homeshooting und zwar bei der lieben Julia zu Hause. Es war für uns beide das erste Mal (ein Schelm, wer böses dabei denkt). Wir wuselten in ihrer 1-Raum-Wohnung von Couch zu Bett und zurück um das best mögliche Licht zu erhaschen.

Ich denke, wir beide müssen uns vor dem ersten Ergebnis nicht verstecken. Ich hoffe auf weitere Homeshootings dieser Art.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.