Spoiler: Ein Urlaub in Rheinsberg lohnt sich!

In unserer 3. Urlaubswoche unseres 3 wöchigen Urlaubs überlegten wir, wo wir spontan Urlaub machen können. Wir besuchten alle einschlägigen Portale im Internet, aber so richtig war nichts dabei. Rein zufällig kamen wir dann auf ein Arrangement im Hafendorf Rheinsberg. Schwups, Google Maps auf und schauen, wo Rheinsberg liegt. Die Entfernung von ca. 2h Autofahrt passte uns gut und das Hotel sah auf den Bildern wirklich sehr vielversprechend aus.

Das Arrangement wurde also gebucht und ab ging die Fahrt. 2 Nächte in Rheinsberg standen uns bevor. Angekommen, übertraf das Hotel vollkommen unsere Erwartungen. Dieses angelegte Dorf inmitten von angelegten Kanälen, dieses riesige Hauptgebäude mit Blick auf einen perfekt platzierten Deko-Leuchtturm. Mein Fotografenherz schlug gleich höher.

Das Hotel war also einwandfrei, aber wie sieht es mit Rheinsberg an sich aus? Wir liehen uns am nächsten Tag ein Fahrrad aus und erkundeten den Ort. Die Schilder führten uns zum Schloss. Das Schweriner Schloss hatten wir ja nun schon sehr oft gesehen, also warum nicht mal “fremdgehen”? Und wir wurden nicht enttäuscht! Ein liebevoll durchdachter Audio Guide, gesprochen von kleinen Engeln, führte uns durch das imposante Anwesen.

So, genug geschwärmt. Ihr seid hier um Bilder zu sehen, oder? Dann wünsche ich viel Spaß beim Schauen.

Impressionen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.